Stefanie Hertel: Verheimlichtes Familiendrama | InTouch

Stefanie Hertel muss ihren großen Traum begraben – dabei wollte sie ihrem geliebten Vater nur helfen!

Strahlend blauer Himmel, die Sonne scheint und Stefanie Hertel (41), Ehemann Lanny (46) und Papa Eberhard (82) lachen fröhlich in die Kamera. Doch das harmonische Bild trügt. Denn hinter der perfekten Fassade spielt sich ein heimliches Familien-Drama ab, das niemand geahnt hat …

Autsch! Diese Worte gehen unter die Haut! Stefan Mross wendet sich nun mit einer bitteren Beichte an seine Fans…

Stefanie hat einen ganz besonderen Wunsch

Im Jahr 2019 gründete Stefanie zusammen mit Ehemann Lanny und Tochter Johanna Mross (19) die Band “More Than Words”. Ihr Sound ist erfrischender Country-Rock-Pop. Erst kürzlich erwähnte die Sängerin, dass sie davon träumt, zusammen mit Papa Eberhard und ihrer Band auf der Bühne zu stehen. “Er würde auch Englisch lernen dafür, das hat er schon gesagt”, pflichtet Johanna in der Talkshow “Kölner Treff” bei.

Seit dem überraschenden Tod seiner Frau Elisabeth († 67) 2017 ist der Witwer allein. Die Einsamkeit setzt ihm zu. Er vermisst seine geliebte Frau. Gerade jetzt braucht er die Unterstützung der Familie. Drei Generationen zusammen auf der Bühne – es wäre eine willkommene Abwechslung für den Volksmusik-Star, der das Rampenlicht vermisst.

Bittere Neuigkeiten für Stefanie und ihre Familie

Doch der sehnliche Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen. Eberhard Hertel darf nicht mit Tochter, Schwiegersohn und Enkelin singen. “Pläne dieser Art gibt es nicht, Eberhard Hertel lernt weder Englisch noch wird er Bandmitglied von More Than Words”, sagt Sprecherin Dagmar Ambach gegenüber “Woche heute”. “Die Familie verfolgt künstlerisch anderweitige Projekte.”

Offenbar passt der 82-Jährige nicht in die Karriere-Pläne von Stefanies Management. Schade, dass dieses Herzensprojekt nicht in Erfüllung geht.

Können Stefanie und Lanny diese Hürde meistern?

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel