Sogar ihr Dating: So krass wurde Britney Spears kontrolliert

So stark wurde Britney Spears (39) in den vergangenen Jahren fremdbestimmt. Seit 2008 steht die Sängerin unter der Vormundschaft ihres Vaters Jamie (68). Nun kämpft sie vor Gericht darum, dass er abgesetzt wird und spricht über schockierende Zustände. Bereits vor fünf Jahren machte sie eine Aussage über den hohen Grad an Kontrolle, der sie unterliegt. Der 68-Jährige bestimmte ihr Privatleben bis ins kleinste Detail – nicht mal ihr Liebesleben war davon ausgenommen.

The New York Times liegen die Gerichtsdokumente von 2016 vor. “Sie brachte zum Ausdruck, dass es sich für sie anfühle, als sei die Vormundschaft zu einem unterdrückenden und kontrollierenden Werkzeug gegen sie geworden”, wird darin ein gerichtlicher Ermittler zitiert. Ihr Vater habe ihr unter anderem verboten, ihre Küche neu einzurichten, da dies zu viel Geld kosten würde. Auch über ihr Datingleben habe er stets seine Hand gehalten.

Britneys derzeitiger Partner Sam Asghari (27) gab im vergangenen Februar bereits preis, dass auch ihre Beziehung zum Opfer von Jamies Kontrollwunsch geworden sei. “Ich finde es wichtig, dass die Leute verstehen, dass ich absolut null Respekt für jemanden habe, der unsere Beziehung kontrollieren will und uns ständig Hindernisse in den Weg legt”, schrieb der Personal Trainer damals in seiner Instagram-Story.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel