So reagiert "Love Island"-Julia auf Gerdas Melvin-Ansage

Julia Schwab wehrt sich! Vor wenigen Tagen mischte die Influencerin die Love Island-Villa auf – und zwar vor allem, weil sie Melvin Pelzer (26) bereits vor ihrer Teilnahme kannte. Die beiden waren durch seine Ex Gerda Lewis (27) bereits abseits ihrer TV-Präsenz aufeinandergetroffen. Dass Julia aber ausgerechnet in der Show ihr Interesse an Melvin bekundete, hält dessen einstige Freundin für fake! Über diese Vorwürfe spricht Julia jetzt mit Promiflash.

Mit einer Reaktion der ehemaligen Bachelorette habe die 26-Jährige bereits gerechnet, wie sie im Promiflash-Interview erzählt. Sie habe sich nicht mit Melvin getroffen, da sie bereits vor drei Monaten wusste, dass sie an der Show teilnehmen werde und deshalb nicht offen gewesen sei, jemanden kennenzulernen. “Die Möglichkeit war da, ich war auf einer Geburtstagsfeier von ihm eingeladen, aber es gab dann andere Gründe, weswegen sich das einfach nicht ergeben hat”, verrät die Kölnerin weiter.

Als die beiden sich damals zum ersten Mal über den Weg gelaufen waren, seien die Umstände einfach ganz andere gewesen. “Er war da noch in einer festen Beziehung, und deswegen habe ich nicht ansatzweise darüber nachgedacht, dass er interessant für mich sein könnte”, erklärt die Fitness-Bloggerin. Bei “Love Island” seien aber sowohl Julia als auch Melvin als Singles in die Villa gezogen, daher sei von ihrer Seite aus das Interesse anfangs da gewesen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel