So ging es für HealthMe nach "Die Höhle der Löwen" weiter

Was ist aus HealthMe geworden? In der vergangenen Folge von Die Höhle der Löwen wagte Victoria Noack den Schritt vor die Investoren. Die Weinheimerin präsentierte ihre Analyse-App, mit der man Lebensmittel in Bezug auf Unverträglichkeiten in Zukunft ganz genau unter die Lupe nehmen kann. Mit Carsten Maschmeyer (62) und Nils Glagau (45) konnte Noack direkt zwei interessierte Löwen überzeugen. Doch was wurde nach der Show aus dem Produkt?

HealthMe ist offenbar ein voller Erfolg. Durch das stetige Feedback der bisherigen Nutzer konnte die App bereits intensiv überarbeitet und verbessert werden. Mittlerweile könne man nicht mehr nur Allergene angeben, sondern auch bestimmte Präferenzen in der Ernährung vermerken, wie Noack im Interview mit Promiflash verriet. Auch dem Wunsch einer Diagnosemöglichkeiten kamen die Macher nach – ab sofort bietet die App auch einen Bluttest an.

Über die Zusammenarbeit mit den Löwen könnte die Gründerin kaum zufriedener sein. „Ich freue mich sehr, dass unsere Idee so gut bei den Löwen ankam“, schwärmte Noack. Die beiden Investoren stehen ihr und ihrem Team mit strategischer Beratung und neuen Ideen tatkräftig zur Seite.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel