So denkt Florian Silbereisen über sein Helene-Tattoo

2018 gaben Florian Silbereisen und Helene Fischer ihre Trennung bekannt. Ganz los wird der “Traumschiff”-Kapitän seine Ex jedoch nicht. Denn die ziert seit Jahren seinen Oberarm. So steht der Schlagersänger heute zu seinem Tattoo.

Für Helene legte er sich unter die Nadel: Das Tattoo trägt Florian seit 2011. (Quelle: imago/Susanne Hübner)

Sieben Jahre später gaben der Moderator und die Sängerin völlig überraschend das Ende ihrer Beziehung bekannt. Neben den Gründen für das Liebes-Aus fragten sich die Fans damals auch, was nun mit dem Tattoo auf seinem Arm passieren wird. Einen Monat nach der Trennung sagte er: “Ich würde niemals auf den Gedanken kommen, dieses Tattoo nur im Geringsten zu entfernen”, so der 39-Jährige. “Wir beide hatten zehn Wahnsinnsjahre, und das ist immer Teil meines Lebens.”

“Das ist doch wunderbar”

Auch zwei Jahre später hat sich an Silbereisens Meinung nichts geändert. Im Gespräch mit “RTL Exclusiv” offenbarte er, dass das Tattoo noch immer da sei. “Es weiß jeder, dass ich mit dieser Frau zehn tolle Jahre hatte.” Andere tragen Michael Jackson oder Madonna auf dem Oberarm. “Ich bin Schlager und ich habe eben die Schlagerkönig da drauf. Das ist doch wunderbar.”

  • “Schlagerchampions”: ARD reagiert auf Kritik an Silbereisen-Show
  • Liebes-Outing bei Silbereisen: Schlagersängerin liebt Ex-Boygroup-Star
  • Sängerin liebt Ex-Boygroup-Star: Ist dieses Video zu heiß für die Schlagerwelt?

2019 kam übrigens ein weiteres Tattoo hinzu. Florian Silbereisen ließ sich eine Landkarte seiner Heimat Bayern und darüber einen Kompass tätowieren. Die Tätowierung passt zu seiner neuen Rolle auf dem “Traumschiff”. Auf dem ZDF-Liebesdampfer mimt er den Kapitän.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel