So denkt Barbara Becker heute über die Ehe mit Boris

Gut acht Jahre waren Barbara und Boris Becker verheiratet. 20 Jahre nach dem Ehe-Aus verrät die Schauspielerin jetzt, wie sie auf die gemeinsame Zeit mit dem Tennisprofi zurückblickt.

“Habe Boris mehr zu verdanken als jedem anderen”

“Ich habe Boris mehr zu verdanken als jedem anderen Menschen auf der Welt”, so die Unternehmerin im Gespräch mit der “Augsburger Allgemeinen”. “Außer natürlich meinen Eltern, die mir das Leben geschenkt haben, weil er mir diese Kinder geschenkt hat. Insofern ist das auch eine Zeit, auf die ich mit großer Dankbarkeit zurückschaue.”

Besonders dankbar sei sie demnach für die beiden Söhne, die aus dieser Beziehung hervorgegangen sind. “Meine Kinder will ich ja auch nicht zurückgeben”, meint die 54-Jährige weiter. Dass das Liebes-Aus mit Boris Becker schon 20 Jahre her ist, sei ihr sehr bewusst. 

  • Candice Night: ”Ritchie Blackmore und ich schlafen in separaten Zimmern”
  • Sie war 2019 schwanger: Mirja du Mont spricht über Fehlgeburt
  • Babygeschlecht verraten: Til Schweigers Ex wieder schwanger

Aktuell setzt sich die Schauspielerin für Feminismus ein und möchte Frauen und Männer mit ihrer Botschaft erreichen. Denn noch zu oft wären Frauen gegenüber Männern benachteiligt. Becker: “Wenn wir uns nicht aufregen, dann wird uns kein Platz gemacht. Das ist mit allen Sachen so. Deswegen sollten wir uns unterstützen als Frauen.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel