SixxPaxx sind sicher: "Love Island"-Livia nutzt Breno aus

Spielt Livia Piotrowicz etwa ein falsches Spiel? Die Mannheimerin bandelte in der aktuellen Love Island mit dem gebürtigen Brasilianer Breno Alonso an. Doch dann verdrehte ihr plötzlich der Neuzugang Amadu Couhl den Kopf und sie ließ Breno links liegen. Nachdem ihr Amadu den Laufpass gab, näherte sie sich Breno wieder an – allerdings mit einem Hintergedanken: Die beiden beschlossen, sich bei der nächsten Entscheidung gegenseitig zu wählen, um nicht rauszufliegen. Brenos Arbeitskollegen halten davon allerdings nicht besonders viel: Sie denken, dass der 21-Jährige ausgenutzt wird!

Im Promiflash-Interview erklärt Brenos Stripper-Kollege David Farrell: “Da hat er sich ja auf die Livia eingelassen, die Biene, die an jeder Blume mal anstauben möchte – wenn man es so sagen kann – und ist damit auf die Nase gefallen.” Immerhin sei es nicht der Sinn von “Love Island”, Zweckgemeinschaften zu gründen, sondern einen passenden Partner zu finden, ergänzt SixxPaxx-Mitglied Bastian Maan. Breno renne in seinen und Davids Augen jedoch immer weiter ins Fettnäpfchen.

“Anstatt jetzt zu sagen: ‘Nee, pass mal auf, da ist die Tür Fräulein.’ lässt er sich jetzt wahrscheinlich noch auf diesen Plan ein, weil er es nicht merkt, dass das so ein bisschen hinterhältig ist. Er sieht es einfach nicht”, fasst David zusammen. Daher hoffen die beiden nun, dass Breno endlich aufwacht, seine Gutgläubigkeit einmal ruhen lässt und nicht diejenige beschützt, die ihn zuvor abserviert hat.

“Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, ab Montag, 8. März um 20:15 Uhr und ab 9. März immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel