"Sister Wives"-Meri leidet nach Trennung und Tod der Mutter!

Schlimme Zeiten für “Sister Wives”-Star Meri Brown (50)! Nicht nur, dass ihre Beziehung zu dem polygamen Familienoberhaupt Kody Brown (52) in die Brüche ging – sie verlor vor einer Woche auch noch den wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Ihre Mutter Bonnie ist mit gerade einmal 76 Jahren ganz überraschend verstorben. Nun gab sie einen ehrlichen Einblick in ihren aktuellen Gefühlszustand – Meri leidet wirklich sehr unter den jüngsten Geschehnissen.

Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte Meri das Programm der Beerdigung ihrer geliebten Mutter und gab ein detailliertes Update, wie es ihr nach diesem tragischen Verlust, der sie ganz überraschend traf, geht. “Vor einer Woche, nur sieben Tage, seit ich den herzzerreißenden Anruf bekam. Sieben Tage der Hölle, des unvorstellbaren Schmerzes, des Chaos und der Verwirrung. Sieben Tage, in denen ich mehr Tränen weinte, als ich es jemals für möglich gehalten hätte. Sieben Tage lang die Frage: ‘Was mache ich jetzt?'”, schreibt die Mutter von Mariah, ihrer einzigen Tochter, in ihrem emotionalen Social-Media-Statement.

Bonnie war immer die wichtigste Bezugsperson im Leben von Meri. Sie war auch des Öfteren als Gast in der Familien-Realityshow zu sehen, die in Deutschland unter dem Titel Alle meine Frauen läuft. Mit der Zeit wird die Blondine lernen müssen, mit diesem großen Verlust klarzukommen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel