Sie spricht über ihr "Dümmchen-Image"

Verona Pooth, 52, ist eine Ikone im deutschen Fernsehen, mit ihrer hohen Stimme, den lustigen Versprechern und der fehlerhaften Grammatik hat sich die geborene Verona Feldbusch schnell in die Herzen des TV-Publikums geschlichen. Dass sie von vielen belächelt oder gar als naiv oder dumm gehalten wurde, schien sie nie sonderlich zu stören. Oder doch? In Verona Pooths "Poothcast" fühlt ihr Sohn San Diego Pooth, 17, auf den Zahn.

“Je kürzer der Rock und je höher die Stimme – desto erfolgreicher wurde ich”

"Also du hoffst, dass deine Mutter nicht dumm ist, sonst könntest du vielleicht was abgekriegt haben", scherzt Verona Pooth, als San Diego sie nach ihrem vermeintlichen Dümmchen-Image fragt. "Der Apfel fällt ja bekanntlich nicht weit vom Stamm." Doch San Diego will es genau wissen: Was ist dran am Image seiner Mutter? "Das hab ich gekriegt, als ich noch Verona Feldbusch hieß", erklärt die 52-Jährige. Unter dem Image habe sie nie gelitten – im Gegenteil! "Ich konnte das 'Dümmchen Image' sehr günstig für mich einsetzten. Je kürzer der Rock und je höher die Stimme – desto erfolgreicher wurde ich", verrät Pooth.

https://www.instagram.com/p/CK1491eKX5n/
https://www.instagram.com/p/CK1491eKX5n/
https://www.instagram.com/p/CK1491eKX5n/

Verona Pooth erklärt den “Feldbusch-Humor”

Außerdem stellt sie klar: Jemanden als "dumm" oder "doof" zu bezeichnen, sei der typische "Feldbusch-Humor" – und auch zu Hause sehr beliebt. Das bestätigt auch San Diego: "'Doof' ist wahrscheinlich das am meisten genutzte Wort im Hause Pooth“, sagt der 17-Jährige. Und das ist nicht als Beleidigung gemeint, wie seine Mutter im Podcast erklärt: "Weil wir so selbstbewusst sind und überhaupt nicht auf die Idee kommen, dass einer von uns wirklich doof ist."

Dass seine Mutter alles andere als "dumm" ist, weiß San Diego nur zu gut: Die vielen "Klugscheißer-Momente" seiner Mutter empfindet er manchmal sogar als ganz schön anstrengend. "Du bist höchst intelligent", sagt er und erinnert sich daran, dass ihn seine Mitschüler in der fünften Klasse oft gefragt haben, ob seine Mutter wirklich so doof sei, wie ihre Eltern erzählen würden. Heute blickt Verona Pooth schmunzelnd auf die Anfänge ihrer Karriere zurück. Sie weiß, was sie erreicht hat – Dümmchen-Image hin oder her. 




Von 2004 bis heuteVerona Pooths unglaublicher Beauty-Wandel

Prominente Nachahmer

Mittlerweile gibt es sogar einige Nachahmer, wie Verona Pooth erklärt: "Ich kann dir mehrere Namen von neuen Prominenten nennen, die plötzlich bekannt wurden, die auf einmal anfingen, mit diesem Image zu kokettieren", verrät Pooth und nennt als Beispiel Daniela Katzenberger, 34, und Evelyn Burdecki, 32. "So gab es dann immer wieder, Jahr für Jahr, so jemanden, wo man gesagt hat: Der ist genau wie du. Aber am Ende des Tages ist natürlich jeder anders." 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel