Sie hatte eine Fehlgeburt

Traurige Nachrichten von Britney Spears (40): Die Sängerin hat ihr ungeborenes Baby verloren. Die Fehlgeburt haben sie und ihr Verlobter Sam Asghari (28) mit einer Erklärung auf Instagram öffentlich gemacht. "Mit tiefster Trauer müssen wir mitteilen, dass wir unser Wunderbaby früh in der Schwangerschaft verloren haben", schreibt das Paar.

"Vielleicht hätten wir mit der Ankündigung warten sollen, bis wir weiter waren", fragt sich die Sängerin. Jedoch seien die beiden so "aufgeregt" gewesen, die frohen Neuigkeiten zu verkünden. Spears äußerte in den vergangenen Monaten immer wieder den Wunsch eines weiteren Kindes.

Ihr Kinderwunsch bleibt bestehen

Sie und Asghari würden künftig aber weiter versuchen, "unsere schöne Familie zu vergrößern". Beide danken ihren Fans für die Unterstützung, bitten nun aber vorerst um Privatsphäre.

Britney Spears und Sam Asghari sind seit September 2021 offiziell verlobt, seit 2016 sind sie ein Paar. Ein Hochzeitstermin soll bereits feststehen. Für Britney Spears wird es die dritte Hochzeit. Zuvor war sie 2004 nur 55 Stunden lang mit ihrem Jugendfreund Jason Alexander verheiratet, doch diese Ehe wurde annulliert. 2004 heiratete sie den damaligen Tänzer Kevin Federline (44), der auch der Vater ihrer Söhne Sean (16) und Jayden (15) ist. Die beiden trennten sich im Jahr 2007.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel