Sie bilden das vierte "Hochzeit auf den ersten Blick"-Match

Das vierte Hochzeit auf den ersten Blick-Match steht fest! Die Experten Dr. Sandra Köhldorfer (40), Beate Quinn und Markus Ernst wählen in der Sendung Singles aus, die ihrer Meinung nach gut zusammenpassen – und sich unbekannterweise das Jawort geben. Denn sehen dürfen sich die Matches erst vor dem Traualtar. Drei potenzielle Paare hat das Team bereits bestimmt – zwei von ihnen haben auch schon geheiratet. Doch hat auch das vierte Potenzial? Diese beiden Kandidaten sollen ebenfalls heiraten.

In der aktuellen Folge stellt sich Ralf aus Berlin vor. Der 57-Jährige mag körperliche Nähe und sehnt sich daher sehr nach einer Partnerin. Beate Quinn vermutet, dass Manuela das perfekte Gegenstück zu ihm sein könnte: „Manuela ist eine sehr zielstrebige und selbstbewusste Frau, aber auch sehr fürsorglich. Also sie geht gerne und gut auf einen Mann ein.“ Die 50-Jährige sei eine Kämpferin, die aber auch eine sehr sinnliche Seite habe – in den Augen der Sexualtherapeutin genau das, was Ralf brauche.

Auch wenn sich Ralf und Manuela noch nicht begegnet sind, sind sie voneinander offenbar schon ganz angetan. Vorab durften sie nämlich schon die Stimmen ihres zukünftigen Ehepartners hören – und waren daraufhin begeistert. „Manuela hat es ja gleich so mitgenommen. Sie war zu Tränen gerührt und hat ja schon fast eine Verbundenheit zu ihm gespürt“, verriet Beate.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel