"Schnappi"-Sängerin Joy Gruttmann gibt Badewannen-Comeback

„Schni-schna-schnappi“ – an diesem Song führte vor 18 Jahren kein Weg vorbei. „Schnappi, das kleine Korkodil“ war ein absoluter Hit und hielt sich ganze zehn Wochen auf Platz eins der deutschen Single-Charts. Die damals 9-jährige Joy Gruttmann (26) lieh dem kleinen Krokodil ihre Stimme und wurde damit über Nacht zum Star. Trotzdem hat Joy heute einen ganz anderen Berufspfad eingeschlagen: Sie ist Architektin. Doch nun feierte die 26-Jährige ein Comeback der etwas anderen Art.

Im Rahmen der neuen Sendung „Kochbuch Spontan“ ließ Joy ihre Gesangskarriere spontan wieder aufleben. „Ich wurde als Überraschungsgast in die Sendung eingeladen, um Gina Beckmann mit einer Rapnummer von Fergie (47) zu überraschen. Das hat riesigen Spaß gemacht und im weiteren Verlauf der Sendung ist es dann zu diesem ungewöhnlichen Auftritt in Marcels Badezimmer gekommen. Ich habe noch nie auf einer Badewanne gesungen, daher war es umso lustiger“, erzählte die ehemalige Sängerin. Joy performte Ed Sheerans (31) Song „Bad Habits“ in der Badewanne des Gastgebers der Show und bewies damit, dass sie auch als Sängerin weiterhin eine gute Figur machen würde.

Ein richtiges Comeback sei das aber trotzdem nicht gewesen. „Nach wie vor liebe ich die Musik und freue mich, dass meine Version des Ed-Sheeran-Songs so gut ankommt“, beteuerte Joy – erklärte aber zugleich: „Tatsächlich ist mein Instagram-Channel ja schon mit so einigen Cover-Versionen befüllt und aktuell reicht mir das als Abwechslung zu meinem Architekturstudium ganz gut aus.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel