Schlechte Verliererin? Eva wieder im Sommerhaus-Tränenmeer

Mit Siegen kann Evanthia Benetatou (28) ganz klar besser umgehen! Bisher lief es spieletechnisch für die Ex-Bachelor-Finalistin und ihren Freund Chris bei Das Sommerhaus der Stars richtig gut. Die zwei konnten sich bereits mehrfach durch verschiedene Challenges einen Platz in der nächsten Runde sichern. Doch jetzt müssen sie doch vor der Nominierung zittern. Das Spiel “Abhängen” ging ziemlich deutlich an die YouTuber Lisha und Lou – Eva und ihr Freund flogen hingegen als Erstes raus. Weil sie hinter ihrem frühen Exit Sabotage wittert, bricht Eva jetzt in Tränen aus.

Während sich Lisha und Lou lauthals über ihren Sieg freuen, meckert die 28-Jährige bereits: “Ich hab keinen Bock auf diese Scheiße. Das ist voll der Abfuck! Ich weiß jede beschissene Frage und krieg die behindertsten Fragen.” Und auch zurück in der Promi-WG kann sie sich nicht beruhigen und entrüstet sich über den Plan der anderen, sich gegen sie zu verbünden. “Ich kann das nicht, ich will das nicht. Ist doch klar, dass der Chris als Erstes reinfällt. Ich bin halt nicht mit Allwissenheit gesegnet.” Mit feuchten Augen spielt sie sogar mit dem Gedanken, das Format freiwillig zu verlassen. Für die Konkurrenz ist das Verhalten der Promi Big Brother-Bewohnerin ein absolutes No-Go. Lisha wettert: “Kleines, bockiges Miststück, dem man seine Puppe weggenommen hat – so hat sie sich verhalten.”

Und auch ihr Verlobter hält von dem Tränenausbruch der Dunkelhaarigen überhaupt nichts. “Schatz, hör auf jetzt. Sonst werde ich laut. Entweder ordentliche Verlierer oder nix. Ich mag das gar nicht. Ist ein Spiel”, stellt er klar und erklärt ihr wenig später im Vieraugengespräch, dass er sie einfach nur schützen will: “Ich wollte nicht, dass du den anderen die Genugtuung gibst, dich leiden zu sehen.”

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel