Sarafina Wollny: Ihr Sohn schwebte in Lebensgefahr

Notkaiserschnitt war lebensgefährlich für einen der Zwillinge

Die Geburt von Sarafina und Peter Wollnys Zwillingen verlief mit einigen Komplikationen. 

Sechs Jahre lang hat das Paar auf Nachwuchs gehofft, im April war es dann endlich so weit 

2019 heirateten die beiden, nun vervollständigen die Kinder ihr Familienglück.

Sarafina Wollny, 26, und Peter Wollny, 28, sind seit einigen Wochen stolze Eltern von Zwillingen. Doch wie sie nun berichten, lief die Geburt alles andere als reibungslos.

Sarafina Wollny: Es war für sie kaum zu ertragen

Dass die Zwillinge Emory und Casey gesund und wohlauf sind, sodass die kleine Familie demnächst in den Urlaub fahren kann, ist für Sarafina und Peter Wollny keine Selbstverständlichkeit. Der Nachwuchs kam per Notkaiserschnitt zehn Wochen zu früh zur Welt, doch damit war es nicht getan. Sieben Wochen lang lagen die beiden Geschwister auf der Frühchenstation, bis sie endlich nach Hause durften. Der Anblick ihrer Kinder in den Krankenhausbetten war für Sarafina kaum zu ertragen, wie sie verrät.

Mehr zu Sarafina Wollny liest du hier:

  • Sarafina Wollny: Ihr reicht es!  

  • Sarafina Wollny: Klare Ansage nach Babyfoto-Kritik

  • Sarafina Wollny: Endlich! Darauf haben die Fans gewartet

 

https://www.instagram.com/p/CTHA7qHAkDF/

Sarafina Wollny: Sie sind Kämpfer

Doch die beiden „Kämpfer“, wie Sarafina ihre beiden Söhne liebvoll nennt, haben es geschafft. Sarafina berichtet:

Aus dem ganzen Negativen nehmen wir einfach unsere zwei wunderschönen, gesunden Söhne mit. Die beiden haben uns von Anfang an von Tag eins von der ersten Minute an gezeigt, was es für unglaubliche Kämpfer sind. 

Und so kann die kleine Familie nun ihrem turbulenten Alltag mit Babys im Double-Trouble-Pack nachgehen. Nach all der Aufregung haben sich die vier ihren bevorstehenden Urlaub mehr als verdient. 

Verwendete Quelle: RTL

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel