Sarafina Wollny: Baby-Beichte! "Ist nicht immer einfach"

Ehrliche Worte der Zwillingsmama

Überraschendes Geständnis von Sarafina Wollny.

Im Mai 2018 kamen ihre Zwillinge Emory und Casey per Notkaiserschnitt und ganze zehn Wochen zu früh zur Welt.

Mittlerweile geht es den Zwillingen zwar Gott sei Dank gut, doch dass das Leben mit zwei Babys dennoch nicht immer ganz einfach ist, verriet die 26-Jährige jetzt.

Seit knapp acht Monaten ist Sarafina Wollny, 26, Mutter von Zwillingen. Nun sprach Silvia Wollnys, 56, Tochter offen darüber, dass ihr Alltag mit zwei Kindern nicht immer einfach ist …

  • Am 18. Mai wurde Sarafina Wollny Mutter von Zwillingen
  • Seither sind Emory und Casey ihr ganzer Stolz
  • Dennoch gab die 26-Jährige jetzt zu, dass das Leben mit zwei Babys nicht immer einfach ist

Sarafina Wollny: Seit acht Monaten Zwillingsmama

2021 war für Sarafina Wollny und ihren Ehemann Peter ein ganz besonderes Jahr, denn im am 18. Mai erblickten ihre Zwillinge Emory und Casey das Licht der Welt. Und obwohl die Geburt kaum dramatischer hätte sein können und die beiden Babys ganze zehn Wochen zu früh zur Welt kamen, erfüllte sich für das Paar damit ihr größter Wunsch. Ganze sechs Jahre lang hatten sich Sarafina und Peter eigenen Nachwuchs gewünscht, doch während ihre Schwestern Sylvana und Calantha nach und nach schwanger wurden, musste sich die 26-Jährige einer künstlichen Befruchtung unterziehen, bevor sie endlich den positiven Test in den Händen halten durfte.

Während die Sorge um Emory und Casey in den ersten Wochen enorm war und beide Kinder sogar operiert werden mussten, geht es den beiden heute umso besser. Sarafina Wollny teilt ihren Fans regelmäßig mit, wie gut sich ihre „Kämpfer“ entwickeln. Immer wieder macht die frisch gebackene Zwillingsmama dabei deutlich, wie dankbar sie dafür ist, endlich Mama sein zu dürfen.

 

Sarafina Wollny: „Es hat lange gedauert“

Doch trotzdem ist das Leben mit zwei Babys nicht immer einfach – und auch daraus macht Sarafina Wollny kein Geheimnis. Während einer Instagram-Fragerunde sprach sie nun ganz offen darüber, dass auch sie Tage hätte, an denen sie sich ausgelaugt fühlen würde:

Ja, solche Tage habe ich auch, die hat, glaube ich, jeder … besonders mit Kindern. Aber ich sags immer wieder: Ich nehme jede schlaflose Minute in Kauf, meine Motivation sind meine beiden Jungs. #dankbar

Und weiter: „Es ist definitiv nicht immer alles einfach, aber wenn man als Team gemeinsam (arbeitet, Anm. d. Red.), dann klappt es. Es hat auch lange gedauert, bis wir eine Routine reinbekommen haben. Dennoch gibt es dabei Tage, da ist einer von beiden gerade eingeschlafen und der andere ist dann wach und hält einen auf Trab und man bekommt nichts geschafft, aber dann ist das so. Die beiden stehen an erster Stelle“, stellt die 26-Jährige klar.

Ehrliche Worte, die vielen anderen frisch gebackenen Mamas zeigen dürften, dass auch bei TV-Bekanntheiten wie bei Sarafina Wollny nicht immer alles perfekt läuft. Schön!

Verwendete Quellen: Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel