Sängerin Pink wundert sich über ihre „Riesenschenkel“

Mag Pink ihre Beine nicht?

Oft denken Fans, ihre Idole hätten keine Probleme – erst recht nicht mit ihrem Aussehen! Doch auch Superstars, die schon auf riesigen Bühnen performt haben und weltbekannt sind, haben ihre Problemzonen. So auch Pink (40). Auf Instagram hat die Sängerin sich jetzt über ihre – wie sie findet – “Riesenschenkel” geäußert.

Gott habe ihr „Riesenschenkel“ gegeben

Auf Instagram postet Pink ein beeindruckendes Foto von sich auf den Wellen. Die Sängerin hat offenbar das Wakesurfen für sich entdeckt und macht eine super Figur auf dem Wasser. Sie steht sicher auf dem Brett und sieht dabei ziemlich glücklich aus. Doch Pink selbst fällt beim Anblick ihres eigenen Fotos sicher etwas anderes auf, wie die Bildunterschrift vermuten lässt. Und zwar ihre Oberschenkel.

“Ich habe mich schon immer gewundert, wieso Gott mir ‘Riesenschenkel’ gegeben hat”, schreibt die 40-Jährige. Offenbar hat das Thema sie schon öfter beschäftigt, doch jetzt gibt die Sängerin sich selbst DIE Antwort: “Er wusste, dass ich sie nutzen werde!”

Über 6.000 Kommentare befinden sich unter dem coolen Foto, denn die meisten Fans sind ziemlich begeistert. “Wunderschön”, “Tolle, starke Beine”, oder “Gibt es irgendwas, das du nicht kannst?” sind nur drei der vielen Komplimente an Pink.

Pink und ihre Familie haben das Surfen für sich entdeckt

Übrigens macht nicht nur Pink eine gute Figur auf dem Surfbrett. Ihr Mann Carey legt noch eine Schippe obendrauf. Er meistert den Wellengang nämlich gemeinsam mit dem kleinen Sohn Jameson (3) auf seinem Surfbrett. Und der hat offenbar großen Spaß dabei, wie dieses Video zeigt.

View this post on Instagram

Turn down for what

A post shared by P!NK (@pink) on

Turn down for what

Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel