Sabine Vitua privat: Ihren Mann hat sie am "Pastewka"-Set kennengelernt

Sabine Vitua wurde vielfach für ihre unzähligen Rollen in Film und Fernsehen ausgezeichnet – und das mit Recht. Sie ist so hübsch wie talentiert und hat sich einen echten Namen im TV gemacht. Was Sie sonst noch so alles rund um die brünette Schauspielerin wissen sollten, erfahren Sie hier.

Lebenslauf von Sabine Vitua

Sie wird am 30. Mai 1961 im pfälzischen Ludwigshafen am Rhein geboren. Ihre Eltern lassen sich schon während ihrer Kindheit scheiden und sie verbringt viel Zeit im Kinderheim, in dem ihre Mutter als Leiterin tätig ist. Zeitweise wohnt die Familie sogar dort und sie spielt viel mit den elternlosen Kindern des Heims. Nach der Schulzeit absolviert Sabine Vitua ihre Schauspielausbildung an der Berliner Universität der Künste.

Sabine Vitua auf der Theaterbühne

Sie spielt an verschiedenen Theatern in Europa wie dem Schauspielhaus in Zürich, der Volksbühne in Berlin sowie dem Theatre des Capucins Luxembourg. Zu ihren Theaterrollen gehören Auftritte in den Theaterstücken “Der Geizige” von Molière und in “Das Geld anderer Leute” sowie in “Mein Kampf”.

Sabine Vitua beim Fernsehen

Dem deutschen Publikum ist sie durch ihre zahllosen Rollen in TV-Serien und Filmen hinreichend bekannt. Ihr Fernsehdebüt gibt sie 1990 in der ARD-Serie “Die glückliche Familie”. Seit 1995 spielt sie auch immer mal wieder in verschiedenen Episoden von “Tatort” mit. Es folgen die Fernsehserien “Sternenfänger”, “Die Pfefferkörner”, “In aller Freundschaft” und “Rote Rosen”. Große Berühmtheit kann sie mit ihrer Rolle der Managerin Regine Hold in der Sitcom “Pastewka” an der Seite von Comedian Bastian Pastewka erlangen. Sabine Vitua spielt in der TV-Serie “Nikola” mit sowie in “Wolffs Revier”, in “Polizeiruf 110”, “SOKO Leipzig” und in “Ein Fall für zwei”. Sie verkörpert die Kriminaloberrätin Katharina Jäger in der Fernsehserie “Balko” auf RTL und spielt in der Serie “Der Lehrer” mit.

Sabine Vitua – ausgezeichnet und prämiert

Sie erhält verschiedene Auszeichnung für ihr schauspielerisches Können. 1995 wird Sabine Vitua der Kulturpreis der Stadt Berlin für ihre Theaterrolle in “Woyzeck” an der Berliner Volksbühne verliehen. Die Sitcom “Pastewka”, in der sie die Managerin Regine Hold mimt, wird mehrfach für den Deutschen Comedypreis nominiert und damit ausgezeichnet. Ebenfalls bekommt die Serie den Deutschen Fernsehpreis, den Jupiter Award und den Rose d’Or Award verliehen. Außerdem erhält Sabine Vitua den Max Ophüls Preis für ihre Darbietung in “Route B96” und sie wird mit dem Mumbai Shorts International Preis für “Fingerspiel” ausgezeichnet.

Sabine Vitua privat mit Joseph Orr verheiratet, keine Kinder

Sabine Vitua ist seit 2009 mit Joseph Orr verheiratet. Sie hat ihren Mann am Set von “Pastewka” kennengelernt. Während sie in der Fernsehserie schauspielerte, ist Joseph Orr als Regisseur der Serie verpflichtet. Das Paar hat keine Kinder und lebt in Berlin.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel