Royale Story? Sarah Ferguson geht unter die Romanautoren

Bekannt wurde Sarah Ferguson (61) durch ihre Hochzeit mit Prinz Andrew (60), dem schwarzen Schaf der britischen Königsfamilie. Doch nicht erst die Vermählung mit dem Bruder von Charles(72) erhob die Britin in den Adelsstand. Aufgrund ihrer Familienhistorie fließt auch durch ihre Adern blaues Blut. Seit der Scheidung von ihrem einstigen Ehemann im Jahr 1993 sorgt die 61-Jährige vor allem als Autorin für Aufsehen. Nach vielen Kinderbüchern hat sich Sarah nun auch an Literatur für Erwachsene gewagt!

Gegenüber dem People Magazin gab die Mutter von Prinzessin Beatrice (32) und Prinzessin Eugenie (30) am vergangenen Dienstag bekannt, dass ihr erster Roman \u0026#8220;A Heart Of A Compass: A Novel\u0026#8221; im August 2021 erscheinen wird. Dabei handle es sich um eine fiktive Darstellung des Lebens ihrer Urgroßtante Lady Marguerite Kaye, so Sarah. \u0026#8220;Ich wollte schon immer einen Roman schreiben. Ich habe aber jahrelang nach der passenden Geschichte gesucht\u0026#8221;, erklärte sie weiter. In ihrer Familiengeschichte habe sie schließlich den Namen ihrer Urgroßtante entdeckt. Mithilfe realer historischer Ereignisse und der wenigen Fakten, die sie über das Leben ihrer Vorfahrin herausfand, habe Sarah die Geschichte der Lady Margaret im viktorianischen England schließlich neu geschrieben.

\u0026#8220;‘Her Heart For A Compass,, führt den Leser von den großen Landhäusern Schottlands und Irlands zu den Slums von London und dem kaufmännischen Treiben des New Yorks der 1870er-Jahre\u0026#8221;, heißt es in der Buchbeschreibung. Die zukünftigen Leser von Sarahs Debütroman können sich demnach auf viele historische Fakten und eine berührende Liebesgeschichte freuen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel