Queen (95) zum ersten Mal seit Jahren mit Gehstock unterwegs

Queen Elizabeth II. (95) scheint unermüdlich zu sein. In einem Alter, in dem andere Menschen schon seit Jahrzehnten in Rente sind, geht die britische Monarchin noch immer gewissenhaft ihren Pflichten nach. Sie eilt weiterhin regelmäßig von einem Termin zum nächsten. Bei ihrem neuesten öffentlichen Auftritt sorgte die Königin allerdings für eine kleine Überraschung. Die Queen tauchte zum ersten Mal in 17 Jahren mit einem Gehstock auf.

Die 95-Jährige und ihre Tochter Prinzessin Anne (71) wohnten am Dienstag einem Gottesdienst in der Westminster Abbey anlässlich des 100. Jubiläums der Royal British Legion bei. Die Queen bot den Royal-Fans dabei einen Anblick, den sie normalerweise nicht gewohnt sind: Sie stützte sich beim Laufen auf einen Gehstock. Außerdem betrat sie die Kirche durch einen anderen Eingang als sonst – wodurch der Weg bis zu ihrem Sitzplatz in dem Gotteshaus deutlich kürzer war.

Das ist das erste Mal seit 17 Jahren, dass die Queen sich mit einem Gehstock in der Öffentlichkeit zeigt – und das erste Mal, dass es offenbar keinen medizinischen Grund dafür gibt. Zuletzt sah man die zwölffache Urgroßmutter 2004 mit einer Gehhilfe. Damals erholte sie sich allerdings gerade von einer Knie-OP.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel