Prinzessin Beatrice: Das bedeutet der Name ihrer Tochter

Seit fast drei Wochen schweben Prinzessin Beatrice, 33, und Edoardo Mapelli Mozzi, 38, im Babyglück. Nun verkündeten sie endlich voller Stolz den Namen ihrer Tochter: Sienna Elizabeth heißt das kleine Mädchen, das sie am 18. September 2021 erstmals zu Eltern machte. Eine Namenswahl, die verblüffte. Zwar wird mit dem zweiten Namen des Sprösslings offensichtlich Queen Elizabeth, 95, geehrt, doch was hat es mit "Sienna" auf sich?

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi: Name ihrer Tochter ehrt italienische Wurzeln

Sucht man nach der Bedeutung des wohlklingenden Namens, stößt man auf der Plattform babynames.com auf folgende Erklärung: "In erster Linie ein weiblicher Vorname italienischer Herkunft, der Rotbraun bedeutet." Damit scheint deutlich ein Bezug zu Edoardos Wurzeln hergestellt.

Edoardo Mapelli Mozzi ist der Enkelsohn des 1980 verstorbenen italienischen Grafen Gian Paolo Mapelli Mozzi. Sein Vater Alex Mapelli Mozzi, 70, lebt überwiegend auf seinem Familienstammsitz in der Provinz Bergamo.

Der Name Sienna erinnert auch an die Stadt in der Toskana, die für ihre mittelalterlichen Ziegelgebäude bekannt ist und den rotbraunen Farbton der Erde, die den Flecken umgibt.   




Edo gratuliert seiner Prinzessin "Ich liebe dich von ganzem Herzen"

Siena gilt als eine der schönsten Städte Italiens, warum nicht also das eigene Kind danach benennen? Andere Prominente wie Paris Hilton, 40, oder Brooklyn Beckham, 22, tragen mit Stolz ihre städtisch geprägten Namen, die sich von den traditionellen deutlich abheben. Der Mädchenname Sienna hat jedoch inzwischen ein wenig sein Alleinstellungsmerkmal verloren und erfreut sich schon seit einigen Jahren im englischsprachigen Raum großer Beliebtheit. Die 39-jährige Schauspielerin Sienna Miller dürfte ein anschaulicher Beweis dafür sein. 

Sienna Elizabeth trägt auch einen Titel

Sienna Elizabeth hingegen wird sich zwar nicht durch ihren bezaubernden Namen, jedoch vor allem durch ihre Herkunft von anderen absetzen. Beatrices Tochter erhält zwar keinen britischen Adelstitel, aber dafür einen italienischen. Mit ihrer Geburt wurde sie zur Nobile Donna. Im Gespräch mit "Daily Mail" erklärte Edoardos Vater kürzlich: "Edoardo ist der einzige männliche Nachkomme, der die Familie in die nächste Generation führt. Er ist ein Graf, seine Frau wird automatisch eine Gräfin und alle ihre Kinder werden Grafen oder Nobile Donna sein." Eine "Nobile Donna" bedeutet wortwörtlich übersetzt eine Frau edlen Blutes oder eine Frau mit adliger Abstammung.

Somit scheint Prinzessin Beatrices und Edoardos Namenswahl für ihr Kind tatsächlich eine wohlüberlegte Entscheidung zu sein, die ihrer beider familiären Herkünften einen klangvollen Tribut zollt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel