Prinz William ENTTARNT – seine Aktion erinnert an seine Mutter

Ein Detail fällt besonders auf

Prinz William ENTTARNT – seine Aktion erinnert an seine Mutter

Prinz William verkauft Obdachlosenzeitungen auf der Straße

Er erobert die Herzen der Briten. Prinz William ist inkognito unterwegs, um etwas richtig Gutes zu tun. Im unauffälligen blauen Hemd, einer roten Weste und Kappe ist der künftige König auch wirklich kaum zu erkennen. Wlliam (39) verkauft in London die Obdachlosenzeitung „Big Issue“. Keine große Sache für den zukünftigen König, für seine Landsleute aber schon. Denn dass der Royal sich so für den guten Zweck unter Volk mischt, das ist einfach nur beeindruckend. Ein Detail ist dabei ganz besonders – die Szene im Video anschauen!

Prinz William tritt in die Fußstapfen seiner Mutter Lady Diana

Schon Prinz Williams Mutter – Lady Diana – hat sich immer wieder in den Dienst von Wohltätigkeitsorganisationen gestellt. William hat einmal erzählt, wie seine Mutter ihn mit Bruder Prinz Harry als Kinder in ein Obdachlosenzentrum mitgenommen hatte. William war damals gerade 12 Jahre alt. Prinzessin Diana machte die Solidarität mit Obdachlosen zu ihrer ersten wohltätigen Priorität, nachdem sie der königlichen Familie beigetreten war. Sie hatte keine Angst davor, die direkt Betroffenen zu treffen. Ihr Sohn William setzt diese wichtige Tradition fort.

2014 besuchte William die Obdachlosenhilfe Centrepoint. Vier Jahre später war auch seine Frau Kate dabei, als er sich im Obdachlosenzentrum The Passage über die Situation der Menschen informierte. (rsa/ lsc)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel