Prinz Philips Tod mit 99 Jahren: RTL überträgt die Beisetzung live im TV

Prinz Philips Tod mit 99 Jahren: RTL überträgt die Beisetzung live im TV

Sondersendung bei RTL nach Tod von Prinz Philip

Am vergangenen Freitag ist Prinz Philip, der Ehemann von Queen Elisabeth II., im Alter von 99 Jahren friedlich eingeschlafen. Am kommenden Samstag, 17. April, soll nun auf Schloss Windsor die Beisetzung stattfinden, wie der Palast in einer Pressemitteilung verkündete. RTL wird die Bestattungszeremonie ab 14.00 Uhr live begleiten. Auch auf RTL.de wird die Zeremonie im Livestream zu sehen sein. Frauke Ludowig und Adelsexperte Michael Begasse ordnen die Geschehnisse ein und schalten live zu den Korrespondenten Katharina Delling und Ulrich Oppold nach London und Windsor.

Details zur Beerdigung und Trauerfeier

Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Begräbnis nur im engsten Familienkreis mit 30 Personen stattfinden. Vor der Trauerfeier soll es, wie der Buckingham Palace mitteilte, eine landesweite Schweigeminute geben. Außerdem gehen diese Infos aus dem Statement des Palasts hervor:

  • Prinz Philip wird auf eigenen Wunsch hin kein Staatsbegräbnis erhalten
  • Die Trauerfeier beginnt am 17. April um 15 Uhr britische Zeit in der St. George’s Chapel in Windsor
  • Prinz Philips Sarg wird in einem besonderen Auto transportiert, welches von Prinz Philip mitentworfen und extra für die Beerdigung genehmigt wurde
  • Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry werden mit weiteren Familienmitgliedern hinter dem Sarg entlanglaufen
  • Nach der Beerdigung wird Prinz Philip in dem Royal Vault unter St. George’s Chapel begraben

Martin Gradl, Chefredakteur Magazine bei RTL NEWS: „Unsere Sondersendung am Freitag hat gezeigt, wie groß die Anteilnahme am Tod von Prinz Philip auch in Deutschland ist. Daher wollen wir der Trauerfeier am kommenden Samstag ebenso viel Raum geben und sie für unsere Zuschauer:innen einordnen – zumal Prinz Harry für die Beisetzung aus den USA einreisen soll und es somit zum ersten Wiedersehen mit der Royal Family nach dem viel diskutierten Oprah-Interview kommen wird.“

Die Liebesgeschichte von Prinz Philip und Queen Elizabeth auf TVNOW

Prinz Philip und Queen Elizabeth II. machten ihre Liebe im Juli 1947 öffentlich, nachdem lange über eine Liaison zwischen dem damaligen Marineoffizier und der Prinzessin spekuliert wurde. Wenn Sie mehr über die Anfänge ihrer besonderen Liebesgeschichte erfahren wollen, schauen Sie in die TVNOW-Dokumentationsreihe “Flashback – Royal Romance”, bei der sich in Folge 20 alles um das Monarchen-Paar dreht. Die Traumhochzeit im November 1947 gibt es in Folge 18 zu sehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel