Prinz Harry: Umfrage zeigt – Er ist so unbeliebt wie nie! | InTouch

Prinz Harry hat es sich nun scheinbar endgültig verscherzt! Laut einer Umfrage ist der Prinz aktuell so unbeliebt wie nie.

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Prinz Harrys Beliebtheit ist auf ein Rekordtief gesunken! Nach seiner und Herzogin Meghans Netflix-Doku, der Veröffentlichung seiner Memoiren und den Interviews, in denen er ebenfalls über die britische Königsfamilie auspackt, ist er bei den Briten so unbeliebt wie nie, wie jetzt eine Umfrage zeigt.

Auch interessant

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Pietro Lombardi & Laura Maria: Öffentlicher Ausraster! Jetzt geht es ums Geld

  • Oliver Pocher: Schlag für Amira! Heiße Küsse mit Barbara Schöneberger

Bei den Reichen und Schönen sollte es doch gesittet und vernünftig zu gehen. So denkt man zumindest… Doch die Royals haben uns in den letzten Jahren eines Besseren belehrt! Wir präsentieren euch die krassesten Skandale der Royals!

Prinz Harry verliert bei den Briten an Beliebtheit

Wie unter anderem die „Daily Mail“ berichtet, haben der „YouGov“-Umfrage, an der 1.600 Menschen teilnahmen, zufolge fast zwei Drittel (64 Prozent) der Briten ein schlechtes Bild von Prinz Harry. Harrys Popularität soll 2017 mit 70 Prozent bei einem Allzeithoch gelegen haben. In den vergangenen sechs Jahren soll seine Beliebtheit aber immer wieder gesunken sein. Nach dem TV-Interview mit Talklegende Oprah Winfrey 2021 musste Harrys Beliebtheit wohl erstmals einbüßen.

Prinz Harrys Autobiografie „Spare“ ist seit dem heutigen Dienstag, 10.01.2023, überall verfügbar.

Seht im Video, wie süß die Royals als Kinder waren.

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel