Prinz Harry: Kurz vor der Hochzeit machte er Schluss! Tränen-Telefonat mit Ex Chelsy Davy

Sieben Jahre führten Prinz Harry und Chelsy Davy eine turbulente On-Off-Beziehung. Einen Tag vor der Hochzeit mit Meghan Markle, soll der Briten-Prinz ein tränenreiches Telefonat mit seiner Ex-Freundin geführt und sich endgültig verabschiedet haben.

Drei Jahre ist es her, dass Prinz Harry und Meghan Markle vor den Augen der Weltöffentlichkeit den Bund fürs Leben eingegangen sind. Auch Prinz Harrys Ex-Freundin Chelsy Davy war bei der Hochzeit des Paares anwesend. Was jedoch bis heute nicht bekannt war, ist, dass sich Prinz Harry nur einen Tag vor der Trauung in einem tränenreichen Telefonat endgültig von Chelsy Davy verabschiedet haben soll.

Tränen-Drama vor der Hochzeit! Prinz Harry nimmt Abschied von Chelsy Davy

So weiß der britische “Express” aktuell zu berichten, dass Prinz Harry vor seinem großen Tag offenbar das Gefühl hatte, er müsse seine Ex-Freundin anrufen und jegliche Emotionen zwischen einander klären, um Peinlichkeiten bei der Hochzeit zu vermeiden. “Es war ihr letzter Anruf, ein Abschiedsanruf, in dem sie beide bestätigten, dass Harry nun weitermachen würde”, weiß ein Insider von dem angeblichen Tränen-Telefonat zu berichten.

Ex-Freundin Chelsy Davy wollte nach Tränen-Telefonat nicht zur Hochzeit kommen

Am Ende des Gesprächs sei Chelsy Davy vollkommen aufgewühlt und durch den Wind gewesen. Angeblich sei sie deswegen beinahe nicht zur Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry gegangen. “Am Ende ging sie und versprach Harry, dass sie nicht versuchen würde, die Party zu zerstören”, so die nicht namentlich genannte Quelle weiter.

Für Chelsy Davy wagte Prinz Harry die Trennung nicht

Prinz Harry und Chelsy Davy waren von 2004 bis 2011 miteinander liiert. Allerdings war die Beziehung von ständigen Trennungen und erneuten Versuchen geprägt. Der Grund für die endgültige Trennung im Jahr 2011 soll der mediale Druck gewesen sein. Ähnlich wie Herzogin Meghan mochte auch Chelsy Davy die ständige Beobachtung durch die Presse, die mit der Beziehung zu Prinz Harry einherging, nicht. Doch für Chelsy Davy war Prinz Harry offenbar noch nicht bereit, die königliche Familie zu verlassen. Um diesen Schritt zu wagen, musste erst Meghan Markle in sein Leben treten.

Der Rest ist Geschichte. Inzwischen haben sich Herzogin Meghan und Prinz Harry ein neues Leben in den USA aufgebaut. Seit Anfang Juni ist die kleine Familie zu viert. Nach Sohn Archie kam am 4. Juni 2021 noch Tochter Lilibet Diana Mountbatten-Windsor zur Welt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel