Prinz Charles: Seine Freundin Lily Safra ist an Krebs verstorben

Es sind traurige Nachrichten, die das britische Königshaus kürzlich erreicht haben: Lily Safra, †87, die monegassisch-brasilianische Philanthropin und gute Freundin von Prinz Charles, 73, ist am 9. Juli 2022 an Krebs verstorben, wie "Tatler“ berichtet.

Prinz Charles hat eine Freundin verloren

Ihr Spitzname "die vergoldete Lily" kam nicht von ungefähr. Lily Safra galt als eine der vermögendsten Frauen der Welt, hauptsächlich durch die mehreren Ehen, die sie im Laufe ihres Lebens eingegangen ist. Als Lily Watkins im Jahre 1934 geboren wurde, war sie die Tochter eines britischen Geschäftsmannes, der ein Eisenbahnunternehmen in Brasilien gegründet hat, und einer polnisch-jüdischen Mutter.

Ihren ersten Ehemann, den italienisch-jüdischen Geschäftsmann Mario Cohen, heiratete sie im Jahre 1952 und bekam mit ihm drei Kinder. Die zwei ließen sich nach acht Jahren scheiden, 1964 heiratete Lily den brasilianischen Geschäftsmann Alfredo 'Freddy' Greenberg, der sich aber vier Jahre später das Leben nahm.

So wurde Lily Safra zu einer der vermögendsten Frauen der Welt

Nur eine kurze Zeit später traf sie auf den Bankier Edmond Safra, †67, der ihr half, das Vermögen ihres verstorbenen zweiten Ehemannes zu sichern. Bis die beiden jedoch heirateten, ging ihre Beziehung für kurze Zeit in die Brüche und Lily vermählte sich mit dem marokkanisch-britischen Geschäftsmann Samuel Bendahan, von dem sie sich kurze Zeit später wieder scheiden ließ. Nachdem sie endlich den Bund des Lebens mit Safra eingegangen ist, öffneten sich die Türen der Welt für sie. In dieser Zeit lernte sie auch ihren guten Freund Prinz Charles kennen. Ehemann Edmond Safra, der an Parkinson litt, starb im Jahre 1999 in einem Feuer, welches in der monegassischen Residenz des Paares ausgebrochen war.

Obwohl sich viele Gerüchte um Lily Safras Namen ranken, so gilt sie vor allem als eine intellektuelle Frau, die fünf Sprachen sprechen konnte und großzügigen Summen spendete, so auch für die Opfer des Anschlages am 11. September 2001. Ihre Kinder, Enkel und auch ihr guter Freund Prinz Charles werden sie für immer in ihren Herzen tragen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel