Plagen schwangere Cheyenne Ochsenknecht Heißhungerattacken?

Cheyenne Ochsenknecht (20) gibt ein Schwangerschaftsupdate! Im vergangenen September überraschte die hübsche Blondine ihre Fans mit einer frohen Botschaft: Sie und ihr Partner Nino erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Auf Bilder von sich und ihrem sichtbaren Babybauch im Netz verzichtet die Tochter von Uwe (65) und Natascha Ochsenknecht (56) bislang jedoch größtenteils. Jetzt verriet Cheyenne allerdings, wie es um ihre Gelüste während der Schwangerschaft steht!

“Ich wache nachts auf und habe ein Hungergefühl im Bauch. Aber Heißhunger habe ich gar nicht”, erklärte das Model seinen Fans auf Instagram. Auch sonst habe sie kaum mit den üblichen Beschwerden, die eine Schwangerschaft so mit sich bringen kann, zu kämpfen. Weder Übelkeit noch Wassereinlagerungen in Händen und Füßen würden sie plagen, betonte sie auf ihrem Social-Media-Kanal. Warum das so sei, könne sich Cheyenne aber auch nicht erklären. Dafür träume sie in der Nacht allerdings regelmäßig von ihren nächsten Mahlzeiten, so die Mutter in spe weiter.

Ganz ohne Wehwehchen verläuft aber auch Cheyennes Schwangerschaft nicht. Anfang Januar berichtete die Promi-Tochter von heftigen Migräneanfällen und Schlafproblemen: “Das Einschlafen fällt mir ab und zu schwer, weil sich das Baby immer mehr bewegt, das ist schon richtig heftig”, gab die Influencerin vor etwa drei Wochen offen zu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel