Patchwork-Problem: Sylvie Meis fühlt mit Lilly Becker mit

Sylvie Meis (42) kann Lilly Beckers (44) Emotionen nachvollziehen! Dass Lillys Ex-Mann – der ehemalige Tennisprofi Boris Becker (52) – derzeit mit dem gemeinsamen Sohn Amadeus Becker (10) und seiner vermeintlich neuen Freundin Urlaub macht, scheint dem Model so gar nicht zu passen: Die dunkelhaarige Schönheit stellte an ihre Nachfolgerin die klare Forderung, ihrem Kind nicht zu nahe zu kommen. Das Thema Patchwork-Familie ist auch Lillys Freundin Sylvie nicht fremd – die Blondine fühlt mit Lilly mit!

Auch Sylvie trennte sich vor einigen Jahren von ihrem langjährigen Ehemann Rafael van der Vaart (37). Nachdem ihr gemeinsamer Sohn Damian (14) anfangs bei seiner Mama lebte, zog der Teenager vor wenigen Wochen zu seinem Vater und dessen neuer Partnerin Estavana Polman (28) nach Dänemark. Mit vermeintlichen Verlustängsten oder Eifersucht hat die Blondine selbst anscheinend nicht zu kämpfen – dennoch hält sie sich mit Ratschlägen an Lilly im Interview mit RTL zurück: “Ich halte mich da raus. Lilly ist wirklich eine sehr gute Freundin von mir und ich finde nicht, dass ich mich da einmischen soll.”

Bei Sylvie und ihrem Ex-Mann Rafael scheint das Prinzip einer Patchwork-Familie jedenfalls voll und ganz aufzugehen. Gegen die Sehnsucht nach ihrem Sohnemann hat die Niederländerin ein einfaches Mittel: “Zum Glück telefonieren und facetimen wir viel”, verriet die Moderatorin. An den Wochenenden sehen sich die beiden regelmäßig.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel