Pässe beantragt: Jessi unterschreibt erstmals mit Haller!

Zwar ist es noch nicht amtlich – doch Jessica Paszka (31) fühlt sich offenbar schon jetzt wie die Ehefrau von Johannes Haller (33). Das ist eigentlich auch kaum verwunderlich – immerhin sind die beiden inzwischen seit einem Jahr verlobt und die Vorbereitungen für ihre Traumhochzeit laufen gerade auf Hochtouren. Dazu gehören auch einige Behördengänge. Beim Beantragen ihres Passes unterschrieb die Influencerin jetzt sogar schon mit ihrem zukünftigen Nachnamen: Haller!

„Es ist ein großer Tag im Hause Haller“, teaserte Johannes seine Follower in seiner Instagram-Story an. Während der Ex-Bachelor in Paradise-Kandidat das erzählt, sitzen er und Jessi auf dem Bürgeramt, um für die Bachelorette von 2017 einen vorläufigen Reisepass für ihre Hochzeitsreise zu beantragen. Es sind allerdings nicht die bevorstehenden Flitterwochen, die den 33-Jährigen so glücklich machen, sondern die Unterschrift seiner Partnerin. „Es ist ein sehr emotionaler Moment. Jessi hat zum allerersten Mal mit Haller unterschrieben. Das ist etwas ganz Besonderes“, schwärmt der Ibiza-Auswanderer.

Neben dem Reisepass hat die Brünette außerdem gleich noch einen Antrag auf einen neuen Personalausweis und einen Führerschein gestellt. Dabei hat Johannes etwas über seine Gattin in spe erfahren, das er vorher nicht wusste: Sie kann Motorrad fahren. „Also ich habe keinen. Das heißt jetzt, meine Frau und ich, wir können uns jetzt ein Motorrad kaufen und ich sitze hinten drauf. Krass“, staunt der Papa der kleinen Hailey-Su.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel