Oh, là, là! Heidi Klum geht in Berliner Sexshop einkaufen

Na, wo ist denn Heidi Klum (47) da shoppen? Seit einigen Tagen hält sich die Germany’s next Topmodel-Jurorin in Berlin auf. Zusammen mit ihren Kids hatte sie bereits in der vergangenen Woche die Hauptstadt unsicher gemacht und wurde dabei auf Schritt und Tritt von Fotografen verfolgt. Kein Wunder, dass das Model da auch nicht ungestört in einem Sexshop stöbern kann: Heidi verbrachte am Wochenende ihren Nachmittag in einem Fetisch-Shop!

Dass es die 47-Jährige gern mal freizügig und sexy mag, ist dank ihrer Insta-Postings schon lange kein Geheimnis mehr. Da wundert es wohl auch viele Fans nicht, dass die vierfache Mutter am Samstag von Paparazzi in einem Berliner Luxus-Fetisch-Store erwischt wurde. Aufnahmen zeigen, wie die GNTM-Chefin eingepackt in einem langen Strickkleid und kuscheliger Mütze seelenruhig in dem Laden stöbert. Fündig wurde Heidi ganz offensichtlich auch: Zusammen mit Schwager Bill Kaulitz (31) verließ sie den Shop mit einer großen Tüte.

Doch nicht nur die Läden Berlins werden von der Beauty unsicher gemacht. Erst kürzlich hatte die Blondine auch prompt die East Side Gallery im Szenestadtteil Friedrichshain für ein Fotoshooting auf offener Straße genutzt. Offenbar bekommt Heidi einfach nicht genug von der Hauptstadt…


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel