Nur im String: Steve Irwins (†) Nichte lässt Hüllen fallen

Rebecca Lobie weiß, wie sie ihre Fans um den Finger wickelt! Die Australierin fühlt sich sichtlich wohl in ihrem Körper, und das teilt sie gern mit der Welt. Immer wieder veröffentlicht die Nichte des Krokodiljägers Steve Irwin (✝44) sehr freizügige Aufnahmen von sich im Netz. Kürzlich postete die Blondine nun einen neuen heißen Schnappschuss von sich, auf dem sie nur in String und Shirt posierte.

Vergangene Woche erfreute die 33-Jährige ihre Instagram-Community mit der sexy Aufnahme. Auf dem Schnappschuss posiert die zweifache Mutter in einem weißen Shirt und brüht sich eine Tasse Tee auf. Dass ihr ausladender Po dabei nur von einem dünnen schwarzen String bedeckt wird, scheint die “heiße Nichte” des einstigen Zoodirektors nur wenig zu stören. In ihrer Bildbeschreibung erklärte Rebecca dann thematisch passend zu ihrem Foto, dass sie wohl nicht jedermanns “cup of tea” (zu deutsch: Tasse Tee) sei, was im Deutschen dem “Nicht jedermanns Sache” entspricht.

Bereits vor zwei Jahren gelangte die Insta-Nacktschnecke dank ihrer verruchten Fotos sowie der Verbindung zu der Irwin-Familie zu ihrem jetzigen Ruhm. Bis Ende 2015 arbeitete Rebecca sogar im von ihrer Familie geführten Zoo in Australien mit. Dann entschied sich jedoch gegen die Arbeit als Zoowärterinund verließ das Familienunternehmen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel