Nipsey Hussles Familie will seinen Geburtstag privat feiern

Sein Tod erschütterte nicht nur die Hip-Hop-Szene. Am 31. März 2019 wurde Rapper und Geschäftsmann Nipsey Hussle (✝33) am Parkplatz seines Bekleidungsgeschäfts \u0026#8220;Marathon Clothing\u0026#8221; in Los Angeles erschossen. Seine Familie und Fans trauerten, zahlreiche Kollegen und Stars gedachten des viel zu früh verstorbenen Musikers. Am 15. August würde Nipsey seinen 34. Geburtstag feiern. Fans hoffen an diesem Tag auf eine öffentliche Gedenkfeier – allerdings wohl vergeblich.

Wie das US-amerikanische Promiportal TMZ berichtet, möchte seine Familie nämlich definitiv keine große Feier, die für alle Menschen zugänglich ist. Die Wunden seien einfach noch zu frisch und die Trauer zu groß. Die Familie sei mit Vorschlägen für Gedenk-Events geradezu überhäuft worden, habe jedoch vehement abgelehnt. Anstatt einer öffentlichen Veranstaltung wollen sich Nipseys Angehörige im privaten Rahmen treffen, um sich liebevoll und in Ehren an ihr verstorbenes Familienmitglied zu erinnern.

Fans, die ihres Idols vor dem \u0026#8220;Marathon Clothing\u0026#8221; gedenken wollen, sollten mit einem erhöhten Polizeiaufgebot rechnen. In die Nähe des Eingangs werde in nächster Zeit ohnehin niemand kommen – denn vor dem Geschäft sollen von der Polizei Barrikaden errichtet werden. Schon zuvor kündigte der Store mit einem Social-Media-Posting an, den Platz vor dem Shop mit einem Tor abschließen zu wollen. Der Laden an sich bleibe geschlossen, allerdings könne man weiterhin online shoppen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel