Nicht wegen des Geldes: Deshalb ist Liz Kaeber Influencerin

Liz Kaeber (28) redet Klartext! Seit ihrer Bachelor-Teilnahme im Jahr 2015 ist die gebürtige Eberswalderin vor allem auf Social Media aktiv. Mit rund 944.000 Followern auf Instagram zählt sie mittlerweile sogar zu den reichweitenstärksten Influencern Deutschlands. Dennoch schaltet die Blondine im Gegensatz zu einigen anderen Social-Media-Stars verhältnismäßig wenig Werbung. Dabei lässt sich dadurch bekanntlich eine Menge Geld verdienen. Nun verrät Liz den Grund dafür!

In ihrer Instagram-Story erklärt die Influencerin: “Mir geht es nicht ums Geld, sonst hätte ich damals auch nicht als Krankenschwester gearbeitet, sage ich euch ganz ehrlich, mit meinem Netto-Einkommen, was ich da in Brandenburg hatte.” Sie sei zwar froh, sich etwas Geld zur Seite legen zu können – viel wichtiger sei ihr aber, mit ihrer Arbeit glücklich zu sein. “Sicherlich könnte man mehr verdienen, aber darum geht es mir nicht”, betont die 28-Jährige. Schließlich bringe es ihr nichts, viel Geld zu haben, dafür aber unglücklich zu sein. Denn um mehr zu verdienen, müsste sie mehr Werbung machen, was wiederum mit einem höheren Zeitaufwand und somit mehr Stress verbunden ist.

Darüber hinaus wählt Liz ihre Kooperationspartner mit viel Bedacht. “Ich kann auch nur Dinge in die Kamera halten, mit denen ich mich selbst identifizieren kann”, erzählt die Beauty. Aus diesem Grund habe sie inzwischen die Zusammenarbeit mit einigen Unternehmen beendet.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel