Neues Leben: Britney Spears genießt ersten Urlaub in Mexiko!

Britney Spears (40) genießt ihre neu gewonnene Freiheit wohl in vollen Zügen! Ihr Vater Jamie Spears (69) kontrollierte 13 Jahre lang jeden Lebensbereich der „Criminal“-Interpretin. Damit ist nach dem gewonnenen Gerichtsprozess jetzt aber endgültig Schluss und die Sängerin ist wieder eine eigenverantwortliche, unabhängige Frau. Mit ihrem Verlobten Sam Asghari (27) möchte sie bald eine Familie gründen. Doch erstmal gönnte sich Britney nun eine wohlverdiente Auszeit in Mexiko!

Zu ihrem Geburtstag flog die 40-Jährige jetzt mit ihrem Liebsten Sam nach Cabo San Lucas in Mexiko. Wie People berichtete, stiegen die beiden gemeinsam mit Britneys Bodyguards in ein Flugzeug, um das Ende von deren Vormundschaft zu zelebrieren! Bilder, die Fox News veröffentlichte, zeigten die Sängerin unter anderem beim Entspannen am Whirlpool. „Britney war sehr aufgeregt. Sie liebt Strandurlaube und war seit vielen Jahren nicht mehr in Mexiko“, verriet eine Quelle. Der erste Urlaub seit langem sei für sie vor allem mental sehr wichtig, denn in den letzten Jahren hatte die Sängerin immer wieder Probleme mit ihrer psychischen Gesundheit. Während sie unter der Vormundschaft durch ihren Vater gestanden hatte, hatte es viele psychische Hochs und Tiefs gegeben.

Erst 2019 hatte sich die „…Baby One More Time“-Musikerin in einer psychiatrischen Einrichtung in Kalifornien Hilfe gesucht. Die erste Auszeit seit dem ermüdenden Prozess täte Brit jetzt wohl sehr gut. „Es geht ihr gut. Sie kümmert sich um sich selbst, sowohl körperlich als auch geistig“, erklärte der Insider weiter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel