"Nestbauphase": Schwangere Amira Pocher ganz sentimental

Die Vorbereitungen auf den Nachwuchs laufen auf Hochtouren und machen Amira Pocher (28) total rührselig. Sie und ihr Mann sowie mittlerweile Show-Kollege Oliver Pocher (42) werden zum zweiten Mal Eltern. Wann genau es so weit ist, behalten die zwei für sich. Langsam, aber sicher dürfte es jedoch in die heiße Phase gehen. Schließlich verriet Amira bereits Ende Oktober, dass es bald losgeht. Jetzt sortiert sie Babykleidung, damit alles bereit ist, wenn ihr Sprössling kommt – ein emotionaler Moment für die Hochschwangere.

“So, ich bin hier gerade in der Nestbauphase. So nennt man die, glaube ich, wenn man alles für die Kinder vorbereitet”, teilt die 28-Jährige in ihrer Instagram-Story mit. Amira und Oli haben schon einen Sohn. Praktisch also, dass auch Kind Nummer zwei ein Junge wird. “Ich habe jetzt den alten Karton meines Sohnes ausgeräumt und da fällt einem erst wieder auf, wie klein die Dinge eigentlich mal waren. Das vergisst man”, plaudert sie weiter.

Ganz gerührt versucht sie, ihren 868.000 Followern einen Eindruck zu verschaffen, wie winzig Strampler, Jäckchen und Co. wirklich sind. “Schaut mal das hier an, das ist so groß wie meine Hand!”, zeigt sich Amira noch immer total verblüfft – und kommt einfach nicht aus dem Staunen heraus: “Ich glaube das nicht, das kann doch nicht sein, dass der das anhatte. Schaut euch das mal an. Das ist so klein. Oh Gott!”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel