Nathalie Volk: Ex Frank Otto gewährt ihr jetzt Unterschlupf

Nach den schlagzeilenträchtigen Tagen hat sich Nathalie Volk, 24, zurückgezogen, um wieder zur Ruhe zu kommen. Die ehemalige GNTM-Kandidatin bestätigte Ende Oktober gegenüber GALA die Trennung von Timur Akbulut.

Seitdem ging bei Nathalie alles drunter und drüber. Wegen Problemen mit dem Herzen musste sie ins Krankenhaus, konnte aber recht schnell wieder entlassen werden. In ihrem neuen Zuhause wurde sie dann von Paparazzi belästigt und mit Presse-Anfragen förmlich überschüttet. Kein Wunder, dass Nathalie erstmal Zeit für sich braucht und sich mit weiteren Statements zurückhält.

Nathalie Volk hat Frank Otto angerufen

Stattdessen meldet sich nun ihr Ex Frank Otto, 64, zu Wort, der von Nathalie persönlich erfahren hat, dass die Verlobung mit Timur geplatzt ist. "Sie hat mich angerufen, damit ich es nicht aus der Presse erfahre", sagte der Unternehmer beim Sportpresseball in Frankfurt gegenüber "Bild" und ergänzte: "Es ist schon ein Vertrauensbeweis, dass sie mir sagt, dass ihre Beziehung beendet ist."

Nathalie Volk bestätigt "Timur und ich haben uns getrennt"

Auch die Gerüchte um eine Finanzierung seiner Ex bestätigt er. Otto hatte schon mal erwähnt, dass er Nathalies Schauspielausbildung in den USA weiterhin finanziell unterstützt, denn das sei damals so vereinbart worden. Da verwundert es nicht, dass die 24-Jährige nun auch in seinem New Yorker Appartement lebt. "Ja, das stimmt. Das war aber klar, weil sie ja ihre Schauspielausbildung fertig macht."

Schauspielkarriere in New York

Auch gegenüber GALA erzählte Nathalie, die unter dem Künstlernamen Miranda DiGrande auftritt, dass sie sich endlich wieder in New York auf ihre Schauspielkarriere fokussieren wolle. Diese ist während ihrer Zeit in der Türkei deutlich in den Hintergrund geraten.

Verwendete Quellen: bild.de, eigenes Interview

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel