Nadine Zucker hat aus Sorge um krebskranken Vater abgenommen

In den vergangenen Jahren war Nadine Zuckers (35) Kampf gegen ihre unliebsamen Kilos immer wieder ein großes Thema für die ehemalige Berlin – Tag \u0026amp; Nacht-Darstellerin. So hat die Mutter des kleinen Tayler sich bereits zahlreichen Diäten und anschließend einer Bauchdeckenstraffung unterzogen. In den vergangenen Monaten purzelten bei Nadine nun besonders viele Pfunde – hinter diesem Abnehmerfolg steckt jedoch eine schwere Phase in ihrem Leben.

Im Promiflash-Interview berichtete die 35-Jährige jetzt: “Ausschlaggebend war die Erkrankung und noch relativ frische Diagnose meines Papas, dass er Krebs hat.” Ein herber Schlag für Nadine: “Anfangs konnte ich erst gar nicht mehr richtig essen, da ich einfach in einer Art Schockzustand war, da seine Diagnose anfangs sehr düster war.” Doch nachdem seine Ärzte ihm zu Beginn nur noch ein paar Monate Lebenszeit prognostiziert hatten, habe sich letztendlich herausgestellt, dass sein Krebs heilbar sei.

Dennoch habe die Erkrankung Nadine wachgerüttelt – sie wolle nun gesünder leben, wozu für sie “auch ein Normalgewicht zählt”. Wie viel die Reality-TV-Bekanntheit jetzt noch abnehmen möchte? “Derzeit wiege ich 71 Kilogramm. Dass ich jemals so ‘wenig’ auf der Waage hatte, ist ewig her. Vielleicht war das mit zehn oder elf Jahren”, betont Nadine und verrät weiter: “Mein Zielgewicht sind 65 Kilogramm.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel