Nach Schuss-Tragödie: "Rust"-Filmcrew teilt offenen Brief

Eindeutige Worte von der „Rust“-Crew. Vor wenigen Wochen kam es am Set der Westernproduktion zu einem tragischen Unfall: Schauspieler Alec Baldwin (63) feuerte einen Schuss mit einer Requisitenwaffe ab – und es löste sich scharfe Munition. Die Kugel traf die Kamerafrau Halyna Hutchins tödlich. Im Laufe der Ermittlungen kam die Vermutung auf, dass die Sicherheitsregeln im Umgang mit Waffen an dem angeblich chaotischen Set missachtet worden sein. Mehrere Mitarbeiter wurden daraufhin mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Ein Teil der Filmcrew meldete sich jetzt in einem offenen Brief dazu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel