Nach Säuglingstod: Malin Andersson bedankt sich bei den Fans

Malin Anderssons Fans stehen ihr bei! Im Dezember 2018 brachte die ehemalige Love Island-Kandidatin ihr erstes Kind zur Welt. Doch nur einen Monat später musste die junge Mutter von ihrer Tochter Consy wieder Abschied nehmen: Die Kleine war nur vier Wochen nach ihrer Geburt verstorben. Seitdem machte Malin im Netz immer wieder auf ihr Schicksal aufmerksam – wie jetzt zur Baby Loss Awareness Week. Dieses Mal möchte sie sich in diesem Zusammenhang auch bei ihren Fans bedanken.

Auf Instagram teilte die Influencerin nun ein altes Bild, auf dem Consy nach ihrem Finger greift. Darunter verfasste die 27-Jährige emotionale Zeilen: “Im letzten Jahr habe ich meine persönlichen Erfahrungen dokumentiert und geteilt, sei es der Tod meiner Mutter, der Tod meines Vaters, häusliche Gewalt, der Verlust meiner Tochter, Essstörungen, Selbstmordgedanken.” Ihre Community sei ihr eine große Stütze dabei gewesen, diese Ereignisse zu verarbeiten.“Vielen Dank für eure Unterstützung und Liebe. Ihr seid die Besten und eure Botschaften bedeuten mir am meisten”, fasste Malin abschließend zusammen.

Jetzt wolle der Reality-Star aber endlich nach vorn schauen. “Ich möchte mein Leben vorantreiben und das bedeutet nicht, dass ich mich nicht erinnere, aber um zu heilen, musst du weiter in Richtung Licht schauen”, erklärte Malin. Man müsse im Hier und Jetzt leben und nicht in der Vergangenheit.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel