Nach Philips Beisetzung: William und Kate lachen wieder

Bei Prinz William (38) und Herzogin Kate (39) kehrt langsam wieder Normalität ein. Die britischen Royals mussten in diesem Monat Abschied von einem geliebten Familienmitglied nehmen: Prinz Philip, der langjährige Ehemann von Queen Elizabeth II. (95), verstarb Anfang April im Alter von 99 Jahren. Mittlerweile ist die offizielle Trauerphase vorbei und die Royals gehen wieder ihrem Alltag nach – wie neue Aufnahmen beweisen, genießen William und Kate das sehr!

Am Dienstag besuchten die zwei Mitglieder der britischen Monarchie die Manor Farm in Durham und schienen dort eine gute Zeit zu haben: Sie gingen mit Schafen Gassi, fuhren Traktor und lachten vor allem sehr viel zusammen. Für den Besuch des Bauernhofs schlüpften die beiden in Outfits, die perfekt aufeinander abgestimmt waren: Sie kombinierten jeweils eine blaue Hose mit braunen Schuhen und zogen sich eine dunkelgrüne Jacke über. Das Schuhwerk sieht man nicht zum ersten Mal an Kates Füßen – die hatte sie nämlich schon 2004 als junge Studentin getragen.

Dass im britischen Königshaus nach Philips Tod langsam wieder Normalität herrscht, zeigen nicht nur die neuen Bilder von William und Kate: Vor wenigen Tagen tauschten sowohl die Dreifacheltern als auch Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (73) und die Queen die Profilbilder ihrer Social-Media-Accounts mit fröhlichen Fotos aus. Anfang April hatten sie diese zu Philips Ehren unter anderem durch Wappen ersetzt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel