Nach Mord an Young Dolph: Polizei sucht einen Verdächtigen

Neue Erkenntnisse im Fall von Young Dolph. Der Rapper wurde im vergangenen November bei einer Schießerei getötet. Er wurde gerade einmal 36 Jahre alt. Laut Polizei wurde er aus einem Auto heraus erschossen, als er gerade in einer Bäckerei in Memphis einkaufte. Um wen es sich bei den Tätern handeln könnte, war lange unklar. Nun sucht die Polizei allerdings nach einem Verdächtigen.

Auf Twitter veröffentlichte das Tennessee Bureau of Investigation ein Fahndungsfoto des 23-jährigen Justin Johnson. Er wird als Verdächtiger im Fall Young Dolph gesucht. Im Zusammenhang mit der Schießerei wird ihm nicht nur Mord, sondern auch versuchter Mord und Diebstahl vorgeworfen. In dem Polizeiaufruf wurde er als „wahrscheinlich bewaffnet und gefährlich“ bezeichnet. Für Hinweise, die zu seiner Festnahme führen, hat die Polizei eine Belohnung von 15.000 US-Dollar, also über 13.000 Euro, vorgesehen. Zu einem möglichen Motiv ist bislang noch nichts bekannt.

Young Dolph, der mit bürgerlichem Namen Adolph Robert Thornton Jr. hieß, hinterließ einen Sohn und eine Tochter sowie seine Lebensgefährtin Mia Jaye. Kurz nach der Tat verabschiedete sich Mia mit rührenden Worten von dem Musiker: „Gott – gib mir Stärke. Adolph, ich liebe dich von ganzem Herzen und aus tiefster Seele.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel