Nach "Let's Dance"-Aus: Jetzt meldet sich Evgeny Vinokurov

Evgeny Vinokurov (30) muss sich mit den Umständen arrangieren. An der Seite von Ilse DeLange (43) hatte der Profitänzer bei Let’s Dance einige erfolgreiche Shows hinter sich gebracht und konnte sich in die neunte Runde retten – doch der verletzte Fuß der Musikerin machte dem Tanzpaar einen Strich durch die Rechnung. Ilse musste das Handtuch werfen und besiegelte damit auch das Show-Aus des Tanzprofis. Jetzt meldete sich Evgeny nach dem Ausstieg zu Wort.

Sein “Zwangs-Aus” habe er inzwischen verarbeitet, versicherte der 30-Jährige bei Guten Morgen Deutschland. Dennoch bedauert er, nicht mehr mit Ilse trainieren zu können. “Es ist natürlich sehr, sehr schade, dass wir aufhören sollten. Wir hatten eine coole Chemie miteinander und sehr schöne Momente im Training und in der Show”, gab sich Evgeny wehmütig. Allerdings weiß er, dass ihm ohnehin keine andere Wahl bleibt. “Manchmal muss man die Umstände eben akzeptieren”, fasste er abschließend zusammen.

Aus medizinischer Sicht hätte sowieso kein Weg in die neunte Show geführt, wie Ilses Arzt Dr. Volker Gilbert bestätigte. Trotz des Ödems am dritten Mittelfußknochen weiterzutanzen, wäre unverantwortlich gewesen. “Die Gefahr, dass sich im Verlauf doch eine Ermüdungsfraktur einstellt, ist einfach sehr hoch”, erklärte der Mediziner.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel