Nach Kritik: K�nig Willem-Alexander und M�xima brechen ihren Urlaub ab

Weltweit steigen die Corona-Infektionszahlen – keine gute Zeit also, um ins Ausland zu reisen. Zwar haben K�nig Willem-Alexander (53) und seine Ehefrau M�xima (49) wohl nicht gegen derzeit die g�ltigen Auflagen in den Niederlanden versto�en, trotzdem sorgte ein Urlaub der beiden – zusammen mit ihren T�chtern Amalia (16), Alexia (15) und Ariane (13) – f�r Unmut bei der Bev�lkerung und in der Politik.

 

Hier gibt es das Buch “M�xima: K�nigin der Niederlande”

�ber den Rijksvoorlichtingsdienst (RVD), dem Informationsdienst der Regierung und der Royals, lie�en sie nun bekanntgeben, dass sie den Urlaub deswegen abbrechen. Man sehe die Reaktionen der B�rger und reagiere deshalb. Au�erdem wolle man keine Zweifel daran aufkommen lassen, dass alle Richtlinien befolgt werden m�ssen, wenn man das Virus in den Griff bekommen wolle. Eine Diskussion �ber den Urlaub der K�nigsfamilie trage dazu nicht bei.

Lesen Sie auch

Schweden-Palast in Corona-Sorge: Prinz Daniel ist erkrankt

Merkel bittet darum, auf Reisen zu verzichten

Seit dem heutigen 17. Oktober gelten die gesamten Niederlande als Risikogebiet – das Ausw�rtige Amt, Bundesinnenministerium und Bundesgesundheitsministerium hatten zuletzt eine entsprechende Einstufung vorgenommen.

Lesen Sie auch

Frank-Walter Steinmeier begibt sich in Quarant�ne

Bundeskanzlerin Angela Merkel (66) bat die Deutschen unterdessen, so wenig wie nur m�glich das Haus zu verlassen. Man m�sse “alles tun, damit das Virus sich nicht unkontrolliert ausbreitet”, erkl�rte sie am Samstag in einer Videobotschaft. “Treffen Sie sich mit deutlich weniger Menschen, ob au�erhalb oder zu Hause”, appellierte die Kanzlerin. “Verzichten Sie auf jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist – auf jede Feier, die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer m�glich, zu Hause an ihrem Wohnort.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel