Nach Krankenhausbesuch: Madonna wieder auf Krücken unterwegs

Zuletzt machten sich die Fans große Sorgen! Madonna (61) sagte nicht nur etliche Konzerte ihrer “Madame X”-Welttournee ab, sondern brach auch mitten in einer Show auf der Bühne in Tränen aus. Grund dafür seien extrem starke Schmerzen gewesen. Danach meldete sie sich im Internet und kündigte an, sich einer regenerativen Behandlung zu unterziehen, da ihr Knorpel fehle. Hat sie diesen medizinischen Eingriff nun überstanden? Jetzt wurde Madonna nach einem Krankenhausbesuch auf Krücken gesichtet!

Dem Magazin DailyMail liegen jetzt diese Paparazzi-Schnappschüsse vor, auf denen die “Like A Prayer”-Legende ein Krankenhaus verlässt und in ein wartendes Auto steigt. Dabei fällt vor allem eines auf – die 61-Jährige benötigt offenbar Unterstützung beim Laufen, denn sie ist auf Krücken unterwegs. Doch auch mit dem Hilfsmittel zeigte sie sich gewohnt modebewusst. Madonna trägt einen Oversized-Hoodie, eine weite Hose und einen Hut. Dabei setzt sie auf einen Look, der komplett in Schwarz gehalten ist.

Bereits im März dieses Jahres tauchten Bilder auf, auf denen die US-Amerikanerin zusammen mit ihrem Toyboy Ahlamalik Williams in Paris zu sehen ist. Schon da fiel auf, dass sie auf einen Gehstock beim Laufen angewiesen war.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel