Nach erstem Lagerfeuer: Dachte Roxy schon ans Schlussmachen?

Harte Zeiten für Roxy bei Temptation Island V.I.P.! Beim ersten Lagerfeuer der Fremdflirtshow wurde die Influencerin mit einigen sehr eindeutigen Bildern ihres Freundes Calvin Kleinen konfrontiert. Kaum von seiner Freundin getrennt, hatte es der Rapper mit den Single-Frauen ordentlich krachen lassen. Den Körperkontakt der Verführerinnen hatte er nicht nur zugelassen, sondern auch erwidert. Im Promiflash-Interview verriet Roxy jetzt, ob sie schon beim Sehen dieser Bilder ans Aufgeben dachte!

Die Beauty war schockiert darüber, dass ihr Partner sich offensichtlich nicht an die gemeinsamen Abmachungen gehalten hatte – dennoch habe sie nicht direkt an einen Abbruch des Beziehungsexperimentes gedacht. Sie habe das Gesehene erst einmal verarbeiten müssen. “Aber ich war menschlich so unfassbar enttäuscht von ihm”, resümierte sie ihre Gefühlslage gegenüber Promiflash. Sie sei noch nie von einem Mann derart behandelt und gedemütigt worden. “Das sitzt enorm tief. Und es ist einfach respektlos”, betonte die Nürnbergerin.

Giulia Siegel hingegen sah die Entgleisungen ihres Freundes Ludwig Heer (39) sehr entspannt. Der Koch stieg in der dritten Folge ohne zu zögern mit sechs Singel-Ladys ins Bett. Auf Kleidung verzichteten die Damen dabei größtenteils. Für die 45-Jährige aber kein Grund zur Sorge: “Ich finde, er hätte sein Hemd nicht ausziehen müssen, aber das liegt in seiner Entscheidung”, erklärte die DJane dazu lediglich im Promiflash-Interview.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel