Nach einstweiliger Verfügung: Jaime Kings Ex mega-enttäuscht

Vor einigen Wochen wurde offiziell: Jaime King (41) hat sich von ihrem Mann Kyle Newman (44) getrennt! Zwölf Jahre lang war das Paar verheiratet und teilt sich sogar zwei gemeinsame Kinder. Die Scheidung ist aber nicht das Einzige, was die Hart of Dixie-Darstellerin will. Sie hat auch eine einstweilige Verfügung beantragt – und bewilligt bekommen. Jetzt meldet sich der baldige Ex-Mann der Blondine zu Wort und enthüllt, wie enttäuscht er sei.

Ein Pressesprecher des Regisseurs hat dem People-Magazin mitgeteilt: “Kyle war zutiefst betrübt über Jaimes Versuch, einen Gerichtsbeschluss zu erwirken, der nur auf falschen Behauptungen beruht, ohne ihm Gelegenheit zur Stellungnahme zu bieten.” Trotz den Streitigkeiten mit der Schauspielerin wolle der Familienvater das Wohlergehen seiner beiden Kinder an erste Stelle setzen. Der namenlose Sprecher erklärt weiterhin, der Filmemacher hoffe, dass seine Noch-Ehefrau “den Frieden und die Hilfe finden kann, die sie braucht.”

Wie ein Insider offenbarte, soll die Situation den “White Chicks”-Star sehr mitnehmen. “Sie ist verzweifelt”, plauderte die anonyme Quelle aus. Bisher hat ein Richter die einstweilige Verfügung nur bis zum 8. Juni genehmigt, danach soll der Rechtsstreit des Hollywood-Paares in einer Anhörung fortgesetzt werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel