Nach Drohungen: Jasmin Herrens Netz-Accounts gehen offline

Jasmin Herren (42) zieht sich zurück! Die vergangenen Wochen und Monate waren für die Witwe von Willi Herren (✝45) alles andere als leicht. Nach dem Tod ihres Ehemannes hatte die Blondine nicht nur mit einem familiären Streit zu kämpfen, sondern bekam auch im Netz reichlich Hate ab – zuletzt erhielt die TV-Bekanntheit sogar Drohungen von einem Unbekannten. Nach dem Alarmieren der Polizei folgt nun der nächste Schritt: Jasmins Social-Media-Konten werden vorerst deaktiviert!

Wie auf dem Instagram-Profil der Beauty zu lesen ist, hat sich inzwischen auch Jasmins Management eingeschaltet. Gemeinsam mit der Sängerin habe man sich dazu entschieden, die Accounts in den sozialen Netzwerken erst mal für unbestimmte Zeit offline zu nehmen. „In den letzten Tagen sind Dinge passiert, die einen Punkt erreicht haben, der in keiner Weise mehr zu tolerieren ist“, heißt es in dem ausführlichen Statement.

In erster Linie gehe es nun darum, Jasmin zu schützen. Weitere Details zur Sachlage und dem aktuellen Zustand der 42-Jährigen werden in Zukunft durch ihr Team erfolgen. Vonseiten ihrer Fans stößt die Nachricht zum Großteil auf Verständnis: In den Kommentaren schicken zahlreiche Follower Jasmin viel Kraft und Durchhaltevermögen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel