Musik-Legende Eddie Van Halen ist gestorben

Eddie Van Halen ist tot. Der Musiker starb an den Folgen einer langjährigen Krebserkrankung. Der Gitarrist wurde 65 Jahre alt. 

Der Zustand des 65-Jährigen habe sich schnell stark verschlechtert, wie “TMZ” weiter berichtet. Der Krebs habe sich auf das Gehirn und andere Organe ausgebreitet. Eddie van Halen kämpfte schon seit Jahren gegen den Krebs an. 

Weltberühmt durch den Song “Jump” 

Eddie Van Halen wurde 1955 in Amsterdam geboren. Er zählt zu den einflussreichsten Gitarristen der Rockmusik und gehörte zur Band Van Halen, die unter anderem durch den Song “Jump” Berühmtheit erlangte.

Sohn trauert auf Twitter um verstorbenen Vater 

Van Halens Sohn bestätigte den Tod des Künstlers auf Twitter. Sein Vater habe “heute Morgen seinen langen und anstrengenden Kampf gegen den Krebs verloren”, schrieb Wolf Van Halen.

  • Nach Corona-Kommentar : ”Sag das den Toten!” – Promis gehen auf Trump los
  • “Twin Peaks”-Star: Clark Middleton stirbt am West-Nil-Virus
  • Weil er Laura in die USA brachte : Wendler droht Jury-Rauswurf bei DSDS

Er könne selbst nicht glauben, dass er diese Nachricht nun schreiben müsse, so der Sohn des Gitarristen. Eddie Van Halen sei “der beste Vater” gewesen, den man sich nur wünschen könne. Jeden Moment, den er mit seinem Vater hatte – ob auf der Bühne oder Abseits davon – sei ein Geschenk gewesen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel