Modedesigner Michael Michalsky: Er hat schon eine Playlist für seine Beerdigung gemacht

Modedesigner Michael Michalsky: Er hat schon eine Playlist für seine Beerdigung gemacht

Mit 54 Jahren plant Michael Michalsky bereits seine Trauerfeier

Michael Michalsky erfreut sich zwar bester Gesundheit, doch der 54-Jährige hat sich bereits intensiv mit seinem Tod auseinander gesetzt. Im Interview mit GALA verrät der Modedesigner, der in der neuen Staffel von „Das Supertalent“ bei RTL ein Teil der Jury sein wird, dass er nicht nur seine Beerdigung bereits durchgeplant hat, sondern sogar schon eine Playlist dafür erstellt hat.

„Ich persönlich wünsche mir einen schnellen, leichten Tod"

„Ich möchte, dass es eine Feier der Lebensfreude wird. Dafür habe ich beim Notar auch schon die Playlist hinterlegt“, verrät Michael Michalsky im GALA-Interview. Seinen Abschied stellt sich der Designer, der in einigen GNTM-Staffeln Gast-Juror neben Heidi Klum war, sich als „wilde Party“ vor.

Dass er sich so früh schon so intensiv mit seinem Ableben auseinander gesetzt hat, kommt nicht von ungefähr. In den Neunzigern habe Michael in einem Sterbehospiz in London geholfen, was ihn nachhaltig geprägt habe, so der 54-Jährige: „Am traurigsten war für mich zu sehen, wie viele der Bewohner ohne Familie oder Freunde sterben mussten.“ Seitdem habe er selbst aber keine Angst mehr vor dem Tod.

„Ich persönlich wünsche mir einen schnellen, leichten Tod. Am besten im Schlaf, ohne vorheriges Leiden“, hofft er. Bis dahin wolle er sein Leben aber noch gehörig auskosten. (csp)

„Das Supertalent“ auf TVNOW und bei RTL schauen

Am 02. Oktober beginnt die neue Staffel um 20:15 Uhr auf RTL – und natürlich parallel im Livestream auf TVNOW. Hier kann man sich die Shows auch noch nachträglich anschauen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel