Mitarbeiter bleiben dabei: Herzogin Meghan hat sie gemobbt!

Anfang des Jahres 2021 waren schwere Vorwürfe gegen Prinz Harrys (38) Frau Herzogin Meghan (41) erhoben worden. Während das Paar noch in Großbritannien gelebt hat, soll die geborene Kalifornierin Mitarbeiter des Palastes gemobbt haben! Obwohl eine Untersuchung eingeleitet wurde, die laut einer Quelle zugunsten der ehemaligen Schauspielerin ausfiel, weichen die Angestellten nicht von ihrer Geschichte ab. Die Mitarbeiter bleiben dabei: Meghan hat sie gemobbt!

Der königliche Korrespondent Valentine Low verrät gegenüber Page Six, dass er mit den Anklägern der Vorwürfe gesprochen habe. „Diejenigen, mit denen ich geredet habe, bleiben bei ihrer Geschichte, die Meghan des Mobbings beschuldigt“, berichtet er. Ob an den Anschuldigungen etwas dran ist, könne der Autor jedoch nicht sagen. „Ich war nicht dabei und habe auch nicht Meghans Seite gehört“, erklärt Valentine.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel