Mit Kids allein gelassen: Josephine Welsch schießt gegen Ex

Josephine Welsch (29) lässt ihrem Ärger freien Lauf! Kurz nachdem sie zusätzlich zu ihrem ersten gemeinsamen Kind die Zwillinge von Robert Dallmann auf die Welt gebracht hatte, gab die Schauspielerin völlig überraschend die Trennung bekannt. Ihre Beziehung sei wie eine Scheinwelt gewesen, aus der sie schließlich aufgewacht ist. Zwar hat die Influencerin in den vergangenen Monaten immer wieder angedeutet, wie wütend sie auf ihren Ex ist und unter welchem Druck sie als Single-Mama von drei Kindern steht – aber jetzt packt Josephine ehrlich wie nie zuvor aus und schießt dabei heftig gegen Robert!

In ihrer Instagram-Story veröffentlichte nun die 29-Jährige eine lange Videobotschaft, in der sie sichtbar und hörbar aufgebracht schildert, wie ihr Leben aktuell aussieht: „Während die Mutter alleine mit den Kindern ist und es nicht absehbar ist, ob der Kindesvater jemals wieder seine Kinder nehmen kann – weil er nämlich gar nicht die Möglichkeit hat – dann muss man der Frau, die auf die Kinder aufpasst, auch noch richtig das Leben zur Hölle machen und sie richtig penetrieren…“, ärgert sich Josephine.

Doch was meint sie mit penetrieren? Robert soll den ehemals gemeinsamen Hof nicht nur verdreckt hinterlassen, sondern auch heimlich ihre Sachen verkauft haben, als sie im Urlaub war. „Es gibt Menschen, die zecken sich wie eine Zecke an dein Leben und saugen alles raus“, betont die Dreifachmama. Sogar ihre drei kleinen Zwergspitze seien verschwunden. Josephine hat offenbar ihren Ex im Verdacht. „Ich werde auf jeden Fall eine Anzeige machen“, droht die ehemalige Berlin – Tag \u0026amp; Nacht-Darstellerin. „Dieser Typ geht über Leichen… Er fährt den Karren immer weiter an die Wand. Ich bin gespannt, wie das weitergeht noch.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel